Ruth Anthea Kienzerle

Rechtsanwältin

Rechtsanwältin Ruth Anthea Kienzerle

Ruth Anthea Kienzerle

1986 in Ulm geboren
2005 Abitur am Humboldt Gymnasium Ulm; Karl-von-Frisch-Preisträgerin
2005-2011 Studium der Rechtswissenschaft an der LMU München und Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2007-2012 Studentische Mitarbeiterin des DFG-Projekts „Paternalismus als Grundlagenproblem der Moralphilosophie und des Rechts am Beispiel medizinethischer Fragestellungen“
2009-2012 Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht & Rechtsphilosophie der LMU München (Prof. Dr. Ulrich Schroth)
2012 Erstes Staatsexamen in München
und seitdem Doktorandin zum Thema „Paternalismus als normatives Problem im Strafrecht der Sterbehilfe“ bei Prof. Dr. Ulrich Schroth (vsl. Abschluss 2019)
2012-2013 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht & Rechtsphilosophie der LMU München (Prof. Dr. Ulrich Schroth)
2016 Zweites Staatsexamen in Berlin
2016-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Ignor & Partner GbR
2019 Rechtsanwältin in Berlin